Bauchstraffen
Kurzinfo
Mindestalter
18 Jahre
Anästhesie
Vollnarkose
Behandlung
1-3 Tage stationär
Dauer
1-3 Stunden
Kosten
ab 2100 Euro
Fit für die Arbeit
nach 5 Tagen
Duschen
nach 5 Tagen
Sport
nach 6-10 Wochen

Figurprobleme am Bauch, den Oberschenkeln oder auch den Oberarmen sind bei manchen Menschen weder durch Diät noch durch Sport, Massagen oder Fettabsaugung zu beheben. Überschüssige Haut und Fettgewebsmassen können dann durch plastische Operationen korrigiert werden. Meistens ist es der Unterbauch, der nicht mehr zum ästhetischen Gesamteindruck der Körperproportionen passt, oft auch die Oberschenkel (Oberschenkelstraffung), die innenseitig übermäßiges Fettgewebe und Hautfalten zeigen, oder auch die lockere Haut der Oberarme (Oberarmstraffung), die ihre Elastizität verloren hat und sich nicht mehr zurückbildet. Das übermäßige und erschlaffte Haut- und Fettgewebe wird exakt vermessen und operativ entfernt. Die dabei notwendigen Schnitte werden so geführt, dass die unvermeidbare Narbenbildung möglichst unauffällig bleibt. Zusätzlich kann die ästhetische Körperkontur bei dem Eingriff durch gezielte Fettabsaugung angrenzender Bereiche verbessert werden.